Christine Mitterer: Business Mentorin und ganzheitlicher Coach für Mensch mit Tier

Hallo, ich bin Christine,

multipassionate, logisch und intuitiv

Wofür ich brenne:

als ganzheitlicher Coach und Business Mentorin freidenkende Persönlichkeiten dabei zu unterstützen ihr Leben zu gestalten – step by step.

Wie das geht?

Du gehst in die Eigenverantwortung und führst dadurch das Leben, das sich wirklich nach Dir anfühlt.

Warum ich tue was ich tue

Meine Philosophie ist, dass ich mir meine eigene Realität erschaffe –  und niemand sonst. Aber ich behaupte ganz sicher nicht, dass es einfach ist!

Ich bin davon überzeugt, dass wir alle am besten wissen, was uns und unseren Liebsten guttut. Oft kommen uns auf unserem Lebensweg jedoch Glaubenssätze, Erziehung und uralte Muster in die Quere und dieses Wissen schwindet. Zusammen reaktivieren wir die Verbindung zu deiner angeborenen Intuition.

Selbstverwirklichung ist nur möglich, wenn wir uns auch wirklich selbst kennen. In meinem Coaching ist es mir wichtig, dass wir uns einander öffnen und ehrlich sind. Nur dann lässt sich nachhaltig etwas verändern.

Everything ist connected – die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft. Wir insbesondere mit dem Leben und dem Großen Ganzen. Gemeinsam bringen wir diese magische Verbundenheit wieder in deine Beziehungen zu Mensch und Tier

Grenzen – nichts für mich...

Graue Zone – Normen und Regeln sind dafür da, um sie zu hinterfragen. Das ist eines meiner Mottos.

Während meiner Ausbildung zur Kinderkrankenschwester entbrannte meine Leidenschaft für die Intensiv- und Notfallmedizin. Und zwar nicht nur für kleine, sondern auch für große Menschen. 

Logische Konsequenz für mich: das Arbeitszeitgesetz bis in die Dunkelgrauzone ausreizen!  Berufsbegleitend wurde ich  Rettungsassistentin und im Anschluss kam die Fachausbildung Intensivmedizin hinzu.

Tag-/Nachtschicht, Nacht-/Tagschicht, Ruhezeiten: ich sag mal – grenzwertig 😉

Christine Mitterer: HCM in der Luftrettung

Mit zwei Kleinkindern in die Selbstständigkeit

Irgendwie, irgendwo zwischen Schichten, Diensten und Fortbildungen zauberten sich zwei neue Leben dazwischen. Meine beiden Kinder Andreas und Carina sind die wichtigsten Menschen in meinem Leben.

Da damals Teilzeit in der Klinik nicht möglich war und ich nun mal die Füße nicht still halten kann, kündigte ich und startete als Freelancerin in der Luftrettung. Und somit bis heute in die Selbstständigkeit.

Als HEMS Crew Member (cooles Wort = Rettungsassistentin in der Luftrettung) war ich – mal wieder – die Exotin als eine der wenigen Frauen in der Männerdomäne Rettungsdienst. Mittlerweile hat sich das etwas geändert.

Was ich hier vor allem gelernt habe?  Ruhe und Überblick in den chaotischsten Situationen zu bewahren. Auch mal weinen zu dürfen mit den Menschen, die da gerade vielleicht das Schlimmste in ihrem bisherigen Leben erfahren.

Und wie wichtig es ist, sich um sich selbst zu kümmern, um die Seele und das eigene Mindset.

Ländergrenzen: Auswandern mit meiner Familie nach Kanada

Genauer gesagt an die Ostküste nach Halifax. Nova Scotia, Neuschottland – auch hier dudeln die Dudelsäcke: love it!

Wir tauchten ein Jahr in eine vollkommen andere Mentalität ein. In der Schule mit vielen Aktionen #Crazy Hair Day sowie im Alltag. Ich liebe diese Rücksichtnahme: kein Einkaufswagen an der Kasse in die Kniekehlen geschoben zu bekommen.

Leider platzte die Seifenblase viel zu schnell. Aufträge brachen weg und private Veränderungen in Deutschland ließen uns zurückkehren. Wie so viele Expatriats hatten wir Probleme beim Zurückkommen.

Aus einem anderen Kontinent kommend passt man nicht mehr so dazu, auch als eigentlich Einheimischer  #Tellerrand und Horizonterweiterung. In meinem Fall hatte es auch noch ein großes finanzielles Loch hinterlassen. Ehrlich gesagt war da geraume Zeit kaum mehr Boden unter meinen Füßen: wenig Geld – Brotjob mit Nachtschichten um tagsüber für meine Kinder da sein zu können,  Selbstständigkeit und Gründung eines neuen Unternehmens, Patchworkfamilie mit insgesamt vier Kindern.

Step by step wurde es besser.  Durch meine Ausbildungen zum Business Coach sowie zur Fachberaterin für Integrale Psychotraumatologie sowie Systemischer Beratung hatte ich nun neben meiner Erfahrung und Intuition auch einen prall gefüllten Methodenkoffer an der Hand.

Und Tiere? Unübertroffen ehrlich und manchmal echt (heraus)fordernd:

Zur Zeit sind meine größten Lehrmeister zum Thema Klarheit und Leben im Hier und Jetzt die zwei Schweizer Schäfermix-Geschwister Candy und Cody. Wahre Energiebündel!

Minx, eine Katzenlady – korrigiere DIE Katzenlady, begleitet nun seit 17 Jahren vor allem meine Kinder. Sie war auch mit in Canada und kämpfte mal eben mit Waschbären. Mit ihr tauchte ich das erste Mal bewusst in die Welt der intuitiven Tierkommunikation ein. 

Seit meiner Kindheit begleiten mich Tiere und durch sie kam ich auch zur Naturheilkunde.

Mein Learning: Tiere spüren so viel mehr und leben den Moment. Jeder Tag ist dafür da, zu hinterfragen, in sich hinein zu lauschen und anders zu reagieren. So oft haben sie mir schon einen wertvollen Input für Veränderung gegeben.

Ganzheitliches Coaching | Business Mentoring

Was mich leitet? Mein Vertrauen ins Leben und meine innere Stimme.

Die verschiedenen Auf und Ab  im Leben kennst Du sicher auch nur zu gut.

Ich habe vor allem in meinen Jobs, aber auch im Privatleben so viel zwischen Himmel und Erde erfahren. Da war Leid, Angst, Verzweiflung, Scham, Trauer, aber auch Freude, Leidenschaft und dieses tiefe Gefühl von Dankbarkeit. Aber vor allem war da Vertrauen.

Nenn es Glaube, Gott, Buddha, Engel, das Große Ganze, Gaia, Mutter Natur. Mein Standpunkt war schon immer „alles darf sein“. Das Leben ist nicht nur schwarz und weiß, es ist mal heller, mal dunkler. Aber immer irgendwie bunt.

Und genau das ist es auch, was mich immer wieder ermutigt. Ich unterstütze Menschen ins ECHTE Leben zu vertrauen, in IHR Leben.

Auf den Punkt gebracht:

Du findest heraus, was WIRKLICH DEINS ist. Ein Stück weit mehr, wer DU wirklich bist! Was dich lebendig werden lässt!

Und wie? Du weißt ja, Grenzen sind nicht so mein Ding. Daher ist dein Weg auch nicht vorgegeben, sondern individuell.

Out of the box - that's me

Meine linke Gehirnhälfte: Analytisches Denken, Fakten, Wissenschaft und Logik, Dinge auf den Punkt bringen, Überblick behalten

Meine rechte Gehirnhälfte: Intuition, Emotionale Intelligenz, ganzheitliches Denken und Fühlen, Hochsensibilität und zwischen den Zeilen lesen, unstillbare Wissbegierde auf Neues

Soft Skills: Resilienz, Flexibilität, klare und direkte Kommunikation, Interkulturelle Kompetenz

Hard Skills-Menschen:

  • Zertifizierter European Business Coach
  • Rettungsassistentin Luftrettung (HEMS)
  • Kinderkrankenschwester mit Fachausbildung Intensivmedizin
  • Fachberaterin Integrale Psycho-Traumatherapie
  • Tiergestützte Interventionen in psychologischer Beratung
  • Systemisches Coaching (für Hochsensible)
  • Systemische Strukturaufstellung/Systemaufstellung

Tätigkeitsbereiche:

  • Intensivpflege (Neonatologie, Pädiatrie, Chirurgie, operative Intensivmedizin-Erwachsene)
  • Anästhesie (Kinder und Erwachsene)
  • Rettungsdienst
  • Interhospitaltransfer – ITW
  • Luftrettung – Dual Use
  • Ambulante (Kinder-) Intensivpflege
  • Unternehmensberatung/Projektmanagement
  • Business Coaching und Mentoring
  • Privat Coaching
  • Supervision und Peer to Peer

Hard Skills-Tiere:

  • Tierheilpraktikerin, speziell Onkologie, chronische Erkrankungen und Palliativ
  • Spezialisierung auf Mykotherapie und Bachblüten
  • Ernährungsberatung Hund/Katze/Pferd

Meine Werte: Freiheit, Toleranz, grenzenloser Optimismus, Individualität, Vertrauen, Ruhe

Meine Eigenheiten: Panzertape repariert bei mir fast alles, ich verdünne auch noch mein Radler mit Wasser, ich liebe Thanksgiving (geht auch vegetarisch),